Wenn einem Eiger- Mönch und Jungfrau ins Auge schauen und einem der thuner See und Bern zu Füßen liegend- dann ist man am Niederhorn!

Sowohl für Wanderer, die das niederhorn zu Fuß bezwingen, als auch für die bequemen Genießer, die die Bahn bevorzugen, ist das Niederhone einfach bequem und genussvoll zu erreichen

Dass dies auch viele nationale und internationale Gäste tun, kann man dann fast jeden Tag am Berg Restaurant sehen: viele Schweizer, aber auch viele Nachbarn aus Deutschland Österreich Frankreich und Italien hört man hier begeistert miteinander sprechen beziehungsweise ihre monumentalen Objektive Richtung Eiger Nordwand richten. Neues

Aber auch international lässt sich hier einiges feststellen – so sind hier Gäste aus aller Herren und Frauen Länder

Von Asien über vorderen Orient über nach Ost und Amerika und England zu finden…..

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.