Wie ja viele von Euch wissen, habe ich neben dem Wein (Leidenschaft Nr. 1) noch immer eine alte, heimliche Liebschaft – die IT (Leidenschaft Nr 2).
Und dann noch meine Leidenschaft Nr. 3 – ein 200 Jahre altes Chalet in Sölden – genauer gesagt in Zwieselstein (aber das tut nichts zur Sache…).

Wie so viele, habe bzw. hatte ich für Nr. 3 eine sehr gute, aber in die Jahre gekommenen Homepage. Mit dem Problem, dass sie die nicht „handytauglich“ ist.

chaletsite-alt

Das ich die Site selber machen will, aber aus verschiedensten Gründen nie Zeit dafür hatte, dümpelte das Projekt jetzt seit 2016 vor sich hin.

Dank Corona änderte sich das jetzt schlagartig!
Da ich mein Chalet österreichweit bewerben will, braucht es dafür natürlich eine handytaugliche Homepage – und die schnell!
Da fiel mir wieder der Tip von Mark – meinem EDV-Partner – ein, der mir vor Jahren einmal den „Power-Presence-Builder“ für kleine Homepages empfahl. Und mit der wollte ich das Experiment wagen!

Ziel sollte sein, meine alte Homepage mehr oder weniger 1:1 handytauglich zu machen und all die kleinen Features, die in den letzten Jahren so eingebaut wurden zu integrieren (Direktbuchungen mit Easybooking – 3D-Rundgang durch’s Haus – Anbindung an die Social Media – Kanäle).

So machte ich mich am Sonntag daran, mir mal alle Seiten der alten Homepage genau durchzuschauen und zu analysieren, was wo sein sollte.

Am Montag machte ich mich dann ans Werk und startete um ca. 08:00 den Sitebuilder um um 22:00 Uhr die letzten Adaptierung zu machen und das ganze Tagwerk zu sichern (bruno.genuss-lobbyist.at).
Mein Resümee:

Fazit:
Der Sitebuilder ist sicher dafür geeignet, um einfache Homepages (persönliche Site, Verein oder kleine Business-Präsentation) zu realisieren – für umfangreichere Seiten wird man dann doch nicht umhin kommen, sich ein „erwachseneres“ Produkt zuzulegen.

Ich jedenfalls werde im Sommer die Version 3 meiner Homepage in Angriff nehmen 😉